Wann macht ein Planspiel Sinn?

  • dnp logo preistraeger grSie möchten mit Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern herausarbeiten, welche Strukturen sich im Betrieb ändern, welche Lösungsmöglichkeiten es für betriebliche Herausforderungen gibt?
  • Sie möchten als Pädagoge Jugendliche motivieren, sich z.B. mit politischen Entscheidungsstrukturen oder ökologischen Fragestellungen zu beschäftigen?

Planspiele bieten eine gute Möglichkeit, eine ganze Gruppe von Erwachsenen oder Jugendlichen aktiv in solche Fragestellungen einzubeziehen und zu beteiligen. Denn Planspiele bilden die Wirklichkeit ab, ohne dass man sich im Detail verliert. Und ihre spielerische Form erlaubt es, die eigene, aber auch die Rolle anderer zu übernehmen und damit Grenzen im eigenen Denken und Empfinden zu überschreiten.

WILA-Planspiele für Unternehmen

Planspiel Aachen kleinGerade, wenn im Betrieb Änderungen anstehen, die möglichst viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mittragen sollten, kann ein Planspiel den Prozess erleichtern. Dabei sind Planspiele für kleine Gruppen von zehn bis 15 Personen genauso geeignet wie für deutlich größere Gruppen.

Der WILA Bonn entwickelt Planspiele so, dass es für Ihren Betrieb passt. Ist es wichtig, dass die Beteiligten ihre eigene Rolle spielen, ist es im Gegenteil zentral, dass sie in die Rolle eines Kollegen schlüpfen oder dass sie aufgrund von anstehenden Veränderungen eine künftig vorgegebene neue Rolle einnehmen?

Der WILA Bonn entwickelt Planspiele für Ihren Bedarf. Sprechen Sie uns an:

Kristin Auer
Tel. (02 28) 201 61-42
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

WILA Planspiele für Schulen

K1024 unep-planspiel-grIn unseren Planspielen finden Jugendliche Antworten auf Fragen wie:

  • Wer entscheidet darüber, welche politischen Maßnahmen zum Klimaschutz getroffen werden?
  • Wie kann man auf kommunaler Ebene Fläche nutzen statt verbrauchen?
  • Und welche Nutzungskonflikte entstehen durch Freizeitansprüche an den Wald, Windparks etc.?

Spielablauf

Die Jugendlichen schlüpfen in die Rollen von Akteuren und lernen so verschiedene Interessen kennen und diese zu vertreten. Dabei erfahren sie demokratische Abläufe und auch deren Schwierigkeiten, die im üblichen Schulunterricht nur schwer zu veranschaulichen sind. Als Hintergrund dient ein Szenario, das einer aktuellen Problematik entspricht und an einen politischen Ablauf angelehnt ist.

Zielgruppe

Unsere Planspiele sind für Jugendliche gemacht - zur schulischen oder außerschulischen Bildung. Sie vermitteln auf spannende und gleichzeitig informative Weise komplexe gesellschaftliche Zusammenhänge im Umweltschutz. Mitspielen können je nach Planspiel Schulklassen oder Jugendgruppen, die 16 bis 32 Jugendliche umfassen und im Alter von mindestens 15 Jahren sind..

Organisation

Entweder Sie spielen das Planspiel mit Hilfe der hier angebotenen Unterlagen selbst, oder Sie buchen unsere Mitarbeiter als Moderatoren, die das Planspiel für Sie anleiten, moderieren und durchführen.

Welche Planspiele bieten wir an?


Tabellenübersicht: Unsere Planspiele im Vergleich (pdf-download)

Was ist zum Spielen notwendig?

wila-tatort-waldEin Planspiel dauert ca. 5 Stunden. Wenn es organisatorisch möglich ist, werden die Planspiele „UNEP“ und „Fläche nutzen statt verbrauchen“ im Ratssaal eines Rathauses gespielt, aber sonst auch in der Schule. „Tatort Wald“ findet in Ihrer Stadt im Wald statt. Dem entsprechend brauchen die Jugendlichen hierfür wetterfestes Schuhwerk und regendichte Kleidung. Spielunterlagen und notwendiges Zubehör werden gestellt.

Ansprechpartner:

Bernd Assenmacher
Tel. (02 28) 201 61-49
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Dies könnte Sie auch interessieren...